Herzlich Willkommen!
Herzlich Willkommen!

Grünkohlwanderung 2023

Das erste blau-gelbe Neujahrstreffen

"Unser Neujahrstreffen war spitze! Vielen, vielen Dank an alle fleißigen Helfer und natürlich an alle, die bei diesem gemütlichen Beisammensein dabei waren! Das könnte ja vielleicht zu einer schönen Tradition werden und es wäre dann von 5 Großveranstaltungen des Vereins die Erste im Jahr. Ich wünsche allen einen guten Start ins neue Sportjahr!" - so Organisatorin Hannelore Hamann.

Termine SVBGA 2023 Stand 21.01.2023
Änderungen vorbehalten
Termine 2023.pdf
PDF-Dokument [79.9 KB]

27.11.2022 - Untentschieden im Spitzenspiel

24.11.2022 - Weitere Partnerschaft

Zu Gast beim 1.FC Magdeburg

Wir waren am 16.11.22 zu Gast beim 1.FC Magdeburg zum „Workshop“ in der Hasseröder Lounge. Und auch hier war unser Vereinsvorsitzender ein gefragter Mann. Als Gastredner stellte Uwe Hamann die Probleme und Sorgen unseres SVBGA hervor.
Mit gutem und wissenswertem Feedback sowie der Knüpfung neuer Kontakte aus Sport und Wirtschaft ging es dann nach Ausleben zurück.
Danke an den @1fcm1965!

 

Souveräner 2:0-Sieg gegen Dreileben

Das MDR Fernsehen berichtet über die Energiekrise in unserem Sportverein

Torloses Remis im Heimspiel gegen Eichenbarleben/Ochtmersleben

Stockbrot statt Turnhalle

Statt Sport in der Turnhalle gab es ein romantisches Treffen in "Oma" Hannes Garten. Auch mit Zaubersprüchen haben 15 Familien das Kartoffelfeuer in Gang gebracht. Was für eine Wuselei! Aber einfach schön. Auch dank der Unterstützung durch die Eltern waren allerlei Naschereien im Angebot. Bei perfektem Wetter ließen sich alle, neben heißen Kartoffeln, auch das beliebte Stockbrot mit Teig oder Würstchen schmecken. Von innen wurde mit Tee und Kinderpunsch gewärmt. Der "Elternkinderpunsch" mundete auch. Kerzen, Leuchtballons und Taschenlampen rundeten das gemütliche Beisammensein ab.

 

Bilder und Text: Hannelore Hamann

1.Punktspielniederlage - 1:3 gegen Osterweddingen

40-jähriges Bestehen der "Sexy-Girls"

Wir gratulieren unserer Sportgruppe "Illes Sexy Girls" zum 40-jährigen Bestehen und ziehen den Hut vor so viel Engagement und gelebter Gemeinschaft!
Weiter so! Sport frei!

50 Jahre Vereinsmitgliedschaft

Im Rahmen unseres diesjährigen Oktoberfestes haben wir zwei verdiente Mitglieder unseres Sportvereins ehren dürfen, für sage und schreibe 50 Jahre ununterbrochenener treuen Mitgliedschaft im SV Blau Gelb Ausleben. Die Sportfreunde Rainer Jekal (1.v.l.) und Andreas Bosse (2.v.l.) sind seit 1972 im Sportverein gemeldet. Vor 200 Gästen im vollen Festzelt übernahm Vereinschef Uwe Hamann (1.v.r.) die Ehrung selbst und sprach ein paar dankende Worte. Martin Pasemann (Abteilungsleiter Fussball, 2.v.r.) übergab die Präsente.

Schlechteste Saisonleistung bringen am Ende trotzdem 3 Punkte ein - 4:3-Heimerfolg gegen den VfB Oschersleben

Nach durchwachsener 1.Halbzeit am Ende ein verdienter 4:1-Auswärtssieg in Drackenstedt

Nach dem 3.Sieg in Folge nun Spitzenreiter! - 3:2-Heimerfolg gegen die SG Wefensleben/Harbke

Auswärtsieg in Barneberg bei Fritz-Walter-Wetter

Neue Präsentationsshirts für 1.Herrenmannschaft

Die Mannschaft bedankt sich bei Herrn Mario Rein, von der Heizungs- und Sanitärfirma Michalke und Rein GmbH aus Harbke für die Ausstattung aller Spieler, Trainer und Betreuer.

Ein erfolgreiches 13. Familiensportfest

Zum Lesen des Artikels bitte das Bild anklicken.

Interesse an "Bauch, Beine,Po"?

Termine 2023
Termine 2023.pdf
PDF-Dokument [87.4 KB]

1. Heimspiel am 11.9.22 - SG SIegersleben/Eilsleben - 8:1 gewonnen

Familiensportfest 2022 und Ausklang

Pokalspiel Herren 04.09.2022 in Mahlwinkel

Punktspiel Herren 04.09. in Klein Wanzleben

1.Herren Saison 2022/2023

Saison 2022/2023
Änderungen der Ansetzungen bitte bei den Socialmedia-Kanälen und auf Fussball.de verfolgen
1. Herren SV Blau-Gelb Ausleben Saison 2[...]
PDF-Dokument [433.6 KB]

Erfolgreiches Sportwochende nach zweijähriger Pause

In diesem Jahr war es wieder soweit. Nach zweijähriger Corona-Zwangspause konnte der SV Blau Gelb Ausleben wieder eine Sportwoche durchführen.

Traditionell ging es am Freitag ab 17 Uhr mit dem Straßenfussballturnier los. Hierzu meldeten sich 7 Mannschaften an, die in 2 Gruppen um den Einzug in die Halbfinals spielten.

Das erste Halbfinale gewannen „Aufbau Ost“ gegen die Bördetornados souverän mit 3:0. Im anderen Halbfinalspiel sah es etwas anders aus. Nach 15 Minuten Spielstand zwischen „Ihr Landbäcker“ und „Fernlichtkommando“ stand es 1:1. Somit ging musste dieses Spiel im Neunmeterschießen entschieden werden. Hier konnte sich letztendlich „Ihr Landbäcker“ durchsetzen und traf somit im Endspiel auf „Aufbau Ost“. Diese beiden Mannschaften trafen schon in der Gruppenphase aufeinander. Anfangs schien das Finale ausgeglichen zu sein, doch nach 15 Minuten war mit einem 4:1-Endergebnis ein deutlicher und verdienter Sieger gefunden: „Aufbau Ost“. Die junge Truppe konnte somit mit der ersten Teilnahme auch gleich den Wanderpokal der Firma „J+S Innenausbau Rainer Jekal“ gewinnen. Wir freuen uns natürlich das immer wieder neue Mannschaften an unserem Freizeitturnier teilnehmen. Besonders zu erwähnen ist aber, dass auch wieder Mannschaften mitspielten, die seit Jahren dabei sind: „Ihr Landbäcker“, „Partisan Warsleben“ und auch der „Reitverein“. Wir sagen Danke und bis zum nächsten Jahr!

Sieger des Turniers: "Aufbau Ost"
Im Finale mit 1:4 unterlegen: Ihr Landbäcker
Seit vielen Jahren dabei: der Reitverein
Turnierleiter Uwe Hamann hatte alles im Griff.

Der Samstag startete so wie der Freitag aufhörte. Die Nachwuchsfussballer des SV Blau Grlb zeigten ihr Können. Die G-Jugend gewann ihr erstes Spiel die JSG Schöningen mit 9:5. Kurz darauf spielte die neue F-Jugend gegen die eine Mannschaft aus Spielern die altersbedingt in die E-Jugend gehen. Das dritte Jugendspiel bestritt dann die E-Jugend ebenfalls gegen die JSG Schöningen und musste sich 1:4 geschlagen geben. Dennoch hat es allen sichtlich Spaß gemacht bei sommerlichen Temperaturen Fussball zu spielen. Vielen Dank an die Übungsleiter, Krompholz, F.Hamann, Holste und Schönherr für die Organisation und Durchführung.

Die G-Jugend von Ausleben (oben) und Schöningen (unten).

Wenige Zeit später trafen dann die Altherrenmannschaft sowie die neue, eigenständige Herrenmannschaft aufeinander. Geplant waren eigentlich Spiele gegen andere Mannschaften, was aber aufgrund kurzfristiger Absagen leider nicht möglich war. Nach 2 mal 30 Minuten behielt die 1.Herrenmannschaft mit 4:2 die Oberhand. 

Parallel fanden einige Meter weiter schon die Vorbereitungen für das Kinderschminken statt, welches wieder durch die KITA „Schloss Trautenburg“ organisiert wurde und auch die Hüpfburgen wurden bereits aufgebaut. Zur besten Kaffeezeit gab es dann pünktlich Kaffee und  Kuchen, welches wieder liebevoll von Ille`s Sexy Girls organisiert und durchgeführt wurde. Lecker, wie immer! Gleichzeitig wurde den Besuchern von zahlreichen Hortkindern mit ihren Erzieherinnen Angela und Stefanie ein buntes Programm mit Gesangseinlage geboten, was natürlich mit großem Applaus honoriert wurde. 

Kaffee und Kuchen mit den Sexy Girls
Gesangseinlage der Hortkinder

Aber auch das traditionelle Schinkenkegeln wurde wieder durchgeführt. Bei bestem Wetter wurden sogar ein Mal „alle Neune“ abgeräumt und zwar von „Vereinschef“ Uwe Hamann persönlich. Wie bereits in den Jahren zuvor auch, gab es wieder die Einteilung in Altersklassen „bis 10 Jahre“, „11-15 Jahre“ sowie „ab 16 Jahre“. In der jüngsten Altersklasse gingen insgesamt 21 Teilnehmer an dem Start, wo am Ende Paul Holste (17 Pkt.) vor Emil Krompholz (16 Pkt.) und Lukas John (14 Pkt.) gewinnen konnte. In der Kategorie „11-15 Jahre“ war kaum Beteiligung, aber auch hier wurden gute Ergebnisse erzielt. Tom Przybilla (19 Pkt.) belegte Platz 1, Elias Loof (14 Pkt.) und Piet Sturzbecher (8 Pkt.) wurden Zweiter und Dritter. In der Kategorie „ab 16 Jahren“ gingen 20 Teilnehmer an dem Start. Trotz ein Mal „alle Neune“ von Uwe Hamann (18 Pkt.) wurde er von seinem Vizepräsidenten Michael Holste (23 Pkt.) und Tommy Gadau (20 Pkt.) noch überholt und landete auf dem dritten Platz. Das eingenommene Geld wurde dann in allen Gruppen auf die Platzierungen wieder ausgezahlt und der Sieger erhielt einen imposanten Lachsschinken.

Am Abend ging es dann im Festzelt weiter. DJ Steffen heizte den Leuten gut ein, die dann bis in die frühen Morgenstunden ein paar gesellige und lustige Stunden verbrachten. 

Und schon am frühen Sonntagmorgen ging es mit dem Volleyballturnier weiter. Insgesamt meldeten sich 12 Mannschaften zum Turnier, welches in zwei Gruppen mit anschließenden Platzierungsspielen durchgeführt wurde. Mit der Mannschaft „Harbke“ wurde hier auch ein verdienter Sieger gefunden. Auf den Plätzen Zwei und Drei landeten die Mannschaften „Mittwoch“  und „Gunsleben/Wackersleben“. Alle Mannschaften erhielten ein kleines Dankeschönpräsent und der Sieger einen Pokal. 

Gruppenbild aller Teilnehmer

Wir würden uns freuen, wenn auch im nächsten Jahr wieder so viele sportbegeisterte Menschen den Weg zu unserer Sportwoche finden.

Zuletzt bleibt nur noch denen Danke zu sagen, die mal wieder eine tolle Sportwoche vorbereitet haben und für einen reibungslosen Ablauf sorgten. Hierbei sind vor allem Ina Krompholz, Denis Krompholz, Uwe Hamann, Michael Holste, Thomas Lüdecke, Hannelore Hamann und noch viele andere Mitglieder zu nennen. Danke für eure Bereitschaft für den Verein. Wir sehen uns im Juni 2023 wieder, gern natürlich schon vorher zu unserem Oktoberfest in diesem Jahr.

FLUTLICHT  2022

Förderung durch:

Im Rahmen des Förderprogrammes der regionalen ländlichen Entwicklung des Landes Sachsen Anhalt in der EU-Förderperiode 2014-2020 RdErl. des MULE vom 01.11.2017 (MBI. LSA 2018 S.86) in der jeweils gültigen Fassung wird die Flutlichtanlage auf dem Sportplatz in Ottleben saniert. Dabei werden folgende Arbeitsschritte durchgeführt:

 

1.  Abklemmen der Altanlage inkl. der Zuleitungen 

2. 3 Teildemontagen der Bandenanlage für die neuen Masten Ostseite

3. Entfernung der alten Masten - Zwischenlagerung vor Ort

4. Entsorgung der alten Masten

5. Aufstellen der 6 neuen Masten in Pfahlgründung

6. Kabelgraben und Verlegung von 2 Zuleitungen für beide Platzseiten

7. Verlegung Blitzschutzanlage und Anschluss

8. Aufbau Steuerung im Elektroanschlußraum

9. Anschluß und Inbetriebnahme

 

 

Schwerpunktbereich:

6b) Förderung der lokalen Entwicklung in ländlichen Gebieten

 

Maßnahme:

M7 Dorferneuerung und -entwicklung FP 6310 Sportstätten außerhalb von Schulen

 

Vorhaben: 

Errichtung einer energiersparenden Flutlichtanlage im OT Ottleben

 

Aktenzeichen:

631019000022

 

Ausführung:

2021 -2022

- auf Grund der weltweiten Lieferprobleme haben die Masten eine Lieferzeit von 16 Wochen, voraussichtlicher Baustart nun am 16.05.2022

Grünkohlwanderung 2022

Foto: Heyer

Foto: Heyer

AWH stattet Ausleber Nachwuchs aus
 
Mit großer Freude nahmen kürzlich die Nachwuchsfussballer des SV Blau Gelb 1920 Ausleben e.V. nagelneue Trainingsanzüge entgegen. Zu verdanken haben sie dies dem Armaturenwerk Hötensleben, die sowohl die G-Jugend als auch die F- und E-Jugend und deren Trainer ausstatteten. Sichtlich begeistert von den neuen Anzügen präsentierten sich die Junioren dann auf einem großen Mannschaftsbild. Abteilungsleiter Martin Pasemann bedankte sich beim AWH, vertreten durch Dirk Bode, recht herzlich und hofft auf eine Rückrunde ohne coronabedingte Unterbrechungen.

Ihr wollt euren Verein modern aufstellen?

Ihr sucht neue Ideen für die Weiterentwicklung eurer Sportart? Ihr wollt neue Wege bei der der Finanzierung oder der Gewinnung von Ehrenamtlichen einschlagen? Dann seid ihr beim 3. Sportkongress des LSB Sachsen-Anhalt genau richtig! Unter dem Motto "Gemeinsam.Zukunft.Bewegen.“ könnt Ihr am 2. April zusammen mit Vertreterinnen und Vertretern aus Sportwissenschaft, Sportpädagogik und Sportpolitik die Zukunftsthemen des Sports in Sachsen-Anhalt diskutieren und gleichzeitig etwas für eure Lizenz-Verlängerung tun. Anmeldungen sind ab sofort möglich…

Die komplette Meldung findet ihr hier:

 https://www.lsb-sachsen-anhalt.de/2015/o.red.r/news.php?id=2170

Eindämmungsverordnung bis 28. Januar 2022 verlängert

Sachsen-Anhalts Landesregierung hat am 17. Januar die vierte Änderungsverordnung zur 15. Eindämmungsverordnung beschlossen. Diese gilt bis zum 28. Januar. Im Wesentlichen wurden die aktuellen Regelungen verlängert. Damit gelten folgende Regelungen für den Sport und das Sportreiben in Sachsen-Anhalt bis Ende Januar fort. Wesentlichste Änderung: Geboosterte Personen sind beim 2-G-Plus-Modell künftig bereits ab dem Tag ihrer Auffrischungsimpfung von der zusätzlichen Testpflicht befreit.

Die komplette Meldung findet ihr hier:

 https://www.lsb-sachsen-anhalt.de/2015/o.red.r/news.php?id=2172

Zwei Vereinswochenenden für Sportgruppen zu gewinnen!

Die AOK Sachsen-Anhalt, Partner des Sports im LSB Sachsen-Anhalt, verlost auch 2022 wieder zwei Vereinswochenenden für jeweils 20 Erwachsene. Die Vereinswochenenden sind vom 6. bis 8. Mai 2022 in der Landessportschule Osterburg und vom 9. bis 11. September 2022 in der Bildungsstätte Schierker Baude geplant. Bewerben können sich ausschließlich Mitgliedsvereine des LSB Sachsen-Anhalt. Bewerbungsschluss ist der 28. Februar 2022.

Die komplette Meldung findet ihr hier:

 https://www.lsb-sachsen-anhalt.de/2015/o.red.r/news.php?id=2171

Freie Kapazitäten in Osterburg und Schierke

Die Landessportschule in Osterburg und die Bildungs- und Freizeitstätte der Sportjugend in Schierke sind gut ins neue Jahr gestartet. Erste Gäste, so zum Beispiel die Turntalente des TSV Ehmen e.V. aus Niedersachsen, konnten bereits begrüßt werden. Beide Sport- und Bildungseinrichtungen, für deren Besuch die 2-G-Regelung der aktuellen Landesverordnung gilt, haben im 1. Quartal des neuen Jahres noch freie Kapazitäten. Eure Chance für spontane Trainingslager, Klassenfahrten oder Bildungsveranstaltungen.

Die komplette Meldung findet ihr hier:

 https://www.lsb-sachsen-anhalt.de/2015/o.red.r/news.php?id=2166

Erweiterter Versicherungsschutz für alle LSB-Mitglieder

Mit dem Sportversicherungsvertrag bietet der LSB Sachsen-Anhalt seinen Mitgliedsorganisationen, deren ehren- und hauptamtlich tätigen Funktionsträgern sowie den Vereinsmitgliedern eine wesentliche Serviceleistung. Ziel ist es, einen umfassenden, zeitgemäßen und an der Praxis orientierten Versicherungsschutz zur Verfügung zu stellen. Der LSB hat sich mit seinem Versicherungsmakler HiSV - Himmelseher Sportversicherung zuletzt nochmals umfassend mit dessen Inhalt und Umfang befasst. Im Ergebnis wurde mit der ARAG Sportversicherung, ein deutlich verbesserter Versicherungsschutz vereinbart, der von den Mitgliedern des LSB-Hauptausschuss im November 2021 einstimmig bestätigt wurde. Hier die Details.

Die komplette Meldung findet ihr hier:

 https://www.lsb-sachsen-anhalt.de/2015/o.red.r/news.php?id=2167

Zusätzliche Millionenhilfen für Sportvereine

Der Sportbetrieb in Sachsen-Anhalt musste sich auch im Jahr 2021 auf zahlreiche Auswirkungen der Corona-Pandemie einstellen. Viele Ehrenamtliche und Mitglieder im Vereins- und Breitensport sind am Ball geblieben und haben sich mit großem Einsatz engagiert. Mit der Initiative „Neustart Sport 2022 – Sachsen-Anhalt in Bewegung“ will das Land Sachsen-Anhalt die Sportvereine und Verbände finanziell unterstützen. Dafür stehen aus dem Corona-Sondervermögen des Landes insgesamt 4,4 Millionen Euro zur Verfügung.

Die komplette Meldung findet ihr hier:

 https://www.lsb-sachsen-anhalt.de/2015/o.red.r/news.php?id=2159

Corona aktuell: Update zum Jahresbeginn 2022

Mit dem Ende der Schulferien zum Jahreswechsel starten auch viele Sportvereine in Sachsen-Anhalt wieder in den regulären Trainingsbetrieb. Die richtige Zeit für ein kurzes Corona-Update zum Jahresbeginn. Was geht aktuell im Sportland Sachsen-Anhalt?

Die komplette Meldung findet ihr hier:

 https://www.lsb-sachsen-anhalt.de/2015/o.red.r/news.php?id=2160

Überbrückungshilfe: Auch ideeller Bereich ist förderfähig

Das Bundesministerium der Finanzen (BMF) hat dem Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) jetzt mitgeteilt, dass antragsberechtigt gemeinnützige Sportvereine die förderfähigen Fixkosten entsprechend den Regellungen zur Überbrückung III/ Überbrückungshilfe III+ für das gesamte Unternehmen heranziehen können. Eine Aufteilung der ansetzungsfähigen Kosten auf die unterschiedlichen steuerlichen Bereiche eines gemeinnützigen Vereins oder Verbandes ist damit nicht mehr erforderlich.

Die komplette Meldung findet ihr hier:

 https://www.lsb-sachsen-anhalt.de/2015/o.red.r/news.php?id=2178

2022

Spendenübergabe an die Stiftung „Elternhaus an der Universitätsmedizin Magdeburg“

Foto: (v.l.) Marlen Lekschas, Denis Krompholz und Prof. Dr. Uwe Mittler bei der Spendenübergabe am Elternhaus an der Universitätsmedizin. Als Andenken brachte Marlen Lekschas ein T-Shirt mit, das alle Organisatoren bei der Benefizveranstaltung trugen. Bei

Am Samstag, den 23.10.2021 besuchten zwei Vertreter des SV Blau Gelb 1920 Ausleben e.V., Denis Krompholz, Fußballtrainer und Marlen Lekschas, Vorstandsmitglied und Pressewart, die Stiftung „Elternhaus an der Universitätsmedizin Magdeburg“ und brachten die großzügige Spende mit. 

Prof. Dr. Uwe Mittler, emeritierter Kinderonkologe und Vorsitzender des Elternhauses an der Universitätsmedizin, war überwältigt von der Hilfsbereitschaft und dem Engagement der Vereinsmitglieder. Die Spende nahm er mit Freude entgegen und sagte: „Wir versuchen auch Familien finanziell zu unterstützen. Denn das Leid der Eltern wird durch soziale und finanzielle Probleme noch größer“.

 

Die mitgebrachten Spendengelder kamen am 18. September bei einem Benefiztag zusammen, den der Verein ausrichtete. Unter den Besucher:innen war u.a. der Ideengeber dieser Benefizaktion, Denis Krompholz. Er erklärte: „Aus meinem näheren familiären Umfeld ist eine Familie selbst betroffen mit einem an Krebs erkrankten Kind. Hier erfuhr ich vom Elternhaus und wie sehr sich die Eltern und das Kind dort wohl und gut umsorgt fühlten. Da der Betrieb des Hauses größtenteils von Spenden finanziert wird, wollte ich helfen und etwas Gutes tun.“

Anstelle eines ursprünglich geplanten Oktoberfestes machte sich Denis Krompholz gemeinsam mit weiteren Vereinsmitgliedern an die Planung eines Benefiztages für die Stiftung Elternhaus. Große Unterstützung in der Vorbereitung erhielt er von Firmen aus der Gemeinde und Umgebung. Auch andere Vereine schlossen sich an und trugen zum Erfolg des Benefiztages bei.

Neben Fußballfreundschaftsspielen der Kindermannschaften, der Fußball-Jugend und der 1. Fußballmannschaft standen an dem Benefiztag hauptsächlich Spiel und Spaß für die gesamte Familie auf dem Programm. „Es hat uns eine große Freude gemacht zu sehen, wie gut diese Veranstaltung bei unseren Besuchern angekommen ist und mit welcher Begeisterung unsere Angebote von allen angenommen wurden“, so Frau Lekschas, die Hauptorganisatorin dieser Benefizaktion.

Prof. Dr. Uwe Mittler bedankte sich ganz herzlich für die große Spende, die von vielen privaten Personen sowie umliegenden Firmen zusammenkam und fügte hinzu, dass die Spende vielen Bereichen des Elternhauses zugutekommen wird.

Abschließend gab es eine kleine Führung von Prof. Mittler durch das Elternhaus. Marlen Lekschas und Denis Krompholz waren begeistert zu sehen, wofür Spendengelder eingesetzt werden und mit wieviel Engagement Mitarbeiter:innen im Elternhaus tätig sind.

 

Der SV Blau Gelb Ausleben und die "Stiftung Elternhaus" möchten sich bei allen großzügigen Spendern bedanken, sowohl für finanzielle Spenden, Sachspenden als auch für die Bereitschaft beim Spendentag mitzhelfen. Viele Firmen aus der Gemeinde und Umgebung beteiligten sich daran: Ihr Landbäcker, Fleischerei Thielecke Ummendorf, Agrarfrost Oschersleben, Getränke Speitel Ummendorf, Bodeta Oschersleben, Cybertrade Barleben, SW Color Oschersleben.

Nicht nur unser SVBGA war an diesem Tag vertreten. Wir bedanken uns auch bei der Feuerwehr Ausleben für das Wasserzielschießen und der Vorstellung des Löschfahrzeugs, dem Förderverein Schwimmbad Wackersleben für den Verkauf der Zuckerwatte und des Slush Eis, der KITA Schloss Trautenburg für das Kinderschminken, dem Ponyhof Wenske Halberstadt für das Ponyreiten und der unserer Frauen Sportgruppe für den Kuchenverkauf. Und natürlich danken wir allen anderen privaten und anonymen Spendern. Letztendlich konnten wir eine Spendesumme von 10.361 € an das Elternhaus übergeben. DANKE!

Hier geht's zur Pressemitteilung der UMMD

Seminare Vorstand und Handlungsempfehlungen

Die erfolgten Weiterbildungen zur Verlängerung unserer Lizenz, um im Verein rechtssicher zu handeln, haben ergeben, dass wir unsere Satzung überholen sollten.

 

Daher kommen auf uns Änderungen in den Satzungsparagrafen 7, 16, 24, 25 und 26 zu, wobei die §§ 24 und 25 komplett neu entwickelt werden müssen.

 

Grundlage:

 

1. Eine vorhandene Beitragsordnung > Satzungsgrundlage

2. Eine eventuelle hauptamtliche Mitarbeit in einem Verein > Satzungsgrundlage

3. Versammlungsmöglichkeiten des Vorstandes (als Präsenzveranstaltung, Umlaufverfahren, Telefonkonferenz, Videokonferenz oder Hybridveranstaltung) > Satzungsgrudlage

4. Eine mögliche Kooption (Kooptierung) in den Vorstand > Satzungsgrundlage

5. Datenschutz > Satzungsgrundlage

 

Zusatz in der Satzung:

 

Alle Regelungen in dieser Satzung und den Ordnungen des Vereins beziehen sich gleichermaßen auf alle Personen. Soweit im Zusammenhang mit Ämtern und Funktionen nur die männliche Bezeichnung verwendet wird, dient dies ausschließlich der besseren Lesbarkeit und Verständlichkeit der jeweiligen Regelungen und es sollen alle Personen angesprochen werden, ohne eine geschlechtsspezifische Formulierung zu verwenden. 

 

 

Wobei bei den bisherigen Schulungen im Vereinsrecht Teil I und II festgestellt wurde, dass wir eine der wenigen Satzungen haben, die auch auf das aktuelle Rechtsgeschehen angewendet werden kann.

 

Die Satzungsänderung kann nur auf einer Mitgliederversammlung beschlossen werden, alle Änderungspunkte gehen dann als Antrag fristgerecht in genauem Wortlaut mit Bezug auf die zu ändernden oder zusätzlichen Paragrafen dem Verein schriftlich zu. In der dann zu erfolgenden Einladung an ALLE Mitglieder wird die Tagesordnung veröffentlicht.

 

SV Blau Gelb 1920 Ausleben e.V.

 

12. Ehrenmitglied des SV Blau Gelb!

Vereinsvorsitzender nun 12. Ehrenmitglied des SV Blau Gelb!

 

In der 101-jährigen Geschichte des SV Blau Gelb 1920 Ausleben e.V. gab es bisher 11 Ehrenmitglieder im Verein. Mit Uwe Hamann, dem alten und wieder neu gewählten Vorstandsvorsitzenden, sind es nun 12 Ehrenmitglieder. Ihm wurde auf der letzten Mitgliederversammlung einstimmig die Ernennung zum Ehrenmitglied erteilt. Mit der erneuten Wahl zum Vorsitzenden ist Uwe jetzt der am längsten amtierende Vorsitzende in der Ära des Vereins. 
Mittlerweile sind es über 20 Jahre engagierte Vorstandstätigkeit, auf die Uwe zurückblicken kann. 
Man kann festhalten, dass der Verein seit seiner Übernahme 2009 stetig gewachsen ist und viele große Erfolge, sowohl sportlich als auch baulich, erreicht werden konnten. In ehrenamtlicher Arbeit hat Uwe unseren Verein zu dem gemacht, was er heute ist. Als Dank und Anerkennung dieser außergewöhnlichen Leistung bedankt sich der Verein mit der Ernennung zum Ehrenmitglied.
Und wie Uwe jetzt sagen würde: „Attacke!“.

Foto: Die stellv. Vorstandsvorsitzende Sandra Gerlach-Isensee (li.) übergab im Namen des Vorstands die Ehrenurkunde und einen Blumenstrauß zusammen mit Pressewart Martin Pasemann (re.)

Umbau Küche und Aussenverkauf

Danke an alle Beteiligten!

Hier finden Sie uns

SV Blau Gelb 1920 Ausleben e.V.

 

Hamerslebener Str. 8

39393 Ausleben

 

Kontakt

+49 39404 661920+49 39404 661920

 

mail@svbga.de

 

Mitgliederbereich

Unsere Banden-sponsoren

Druckversion | Sitemap
© SV Blau Gelb 1920 Ausleben e.V.