Herzlich Willkommen!
Herzlich Willkommen!

2022

11.01.2022 > 19 Uhr - Erweiterte Vorstandssitzung Vorbereitung NEUWAHLEN

MITGLIEDERVERSAMMLUNG

AM 25.11.2021 - 19 Uhr

 

Neuwahlen, Satzungsänderungen  und Beitragsanpassung

 

Vielen Dank an die ausgescheidene 2.Vorsitzende Sandra Gerlach-Isensee!

 

Ergbnisse:

 

Präsident: Uwe Hamann

Vizepräsident: Marlen Lekschas*

- Rücktritt am 04.01.2022 aus persönlichen Gründen

- Neuwahlen erforderlich

Schriftführer: Ramona Nienstedt*

Schatzmeister: Ina Krompholz

 

Sport- und Soziales: Thomas Barheine

Jugendwart: Denis Krompholz*

Pressewart: Friedhelm Köhler* u. Martin Pasemann

Frauenwart: Nadine Ritter

Mitgliederbeauftragte: Jenny Kruse

 

*neu gewählte Positionen

 

Satzungsänderungen:

 

 

  • Änderung in §7

 

  • Zusätzlicher Punkt V:

 

„Hauptamtliche Tätigkeiten bedürfen der Zustimmung der Mitgliederversammlung und eines Vertrages, welcher mit dem geschäftsführenden Vorstand abgeschlossen werden muss“.

 

  • Änderung in §16

 

  • Zusatz in Punkt III:

 

„Die Vorstandssitzungen sind als Präsenzsitzung nach §28 BGB durchzuführen. Ausnahmen sind möglich als Umlaufverfahren, Telefonkonferenz, Videokonferenz oder als Hybridveranstaltung“.

 

  • Zusätzlicher Punkt VI:

 

„Scheidet ein Vorstandsmitglied vor Ablauf der Amtszeit aus, können die verbliebenen Vorstandsmitglieder aus dem Kreis der Vereinsmitglieder für die restliche Dauer der Amtszeit / bis zur nächsten Mitgliederversammlung ein Ersatzmitglied in den Vorstand kooptieren. Maximal dürfen zwei Vorstandsmitglieder kooptiert werden.

Erfolgte die Kooptierung in den vertretungsberechtigten Vorstand, muss das neue Vorstandsmitglied, nach vorheriger notarieller Beglaubigung der Unterschrift, beim Vereinsregister (Amtsgericht) eingetragen werden (§ 67 BGB).

Von der Vorstandssitzung mit dem Kooptionsbeschluss muss ein Protokoll angefertigt werden“.

 

  • §24 Neu „Beitragswesen“, vorher „Schlussbestimmungen“

 

  • Zusätzliche Punkte I – VI:

 

I. Der Vereinsbeitrag ist jährlich in voller Höhe per SEPA-Mandat, Überweisung oder in bar zu entrichten

 

II. Bei unterjährigem Vereinseintritt ist der Beitrag anteilig auf das Jahr zu zahlen

 

III. Die Höhe der Beiträge, Gebühren und der Umlagen wird von der Mitgliederversammlung beschlossen

IV. Differenzierungen der Beiträge werden vom Vorstand beschlossen

 

V. Nicht geleistete Arbeitsstunden sind abzugelten, die Höhe beschließt die Mitgliederversammlung

 

VI. Abteilungsmitgliedschaften sind möglich, die Höhe des Beitrages legt die Mitgliederversammlung fest

 

  • §25 Neu „Datenschutz“

 

  • Zusätzliche Punkte I – III:

 

I. Die Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten der Mitglieder und Mitarbeiter durch den Verein erfolgt nur, soweit dies zur Erfüllung des Satzungszwecks erforderlich ist und eine Rechtsgrundlage oder eine ausdrückliche Einwilligung des Betroffenen für die Verarbeitung personenbezogener Daten vorliegt.

 

II. Die Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten im Verein erfolgt im Rahmen der Bestimmungen der EU- Datenschutzgrundverordnung und des Bundesdatenschutzgesetzes.

 

III. Zur weiteren Ausgestaltung und zu den Einzelheiten der Datenerhebung- und Verwendung erlässt der Verein eine Datenschutzrichtlinie, die durch den Vorstand beschlossen und geändert wird.

 

  • §26 Neu „Schlussbestimmungen“, vorher §24

 

  • Zusatztext:

 

„Alle Regelungen in dieser Satzung und den Ordnungen des Vereins beziehen sich gleichermaßen auf alle Personen. Soweit im Zusammenhang mit Ämtern und Funktionen nur die männliche Bezeichnung verwendet wird, dient dies ausschließlich der besseren Lesbarkeit und Verständlichkeit der jeweiligen Regelungen und es sollen alle Personen angesprochen werden, ohne eine geschlechtsspezifische Formulierung zu verwenden“.

 

 

Beitragsänderungen

 

Hier nachzulesen

 
 

Spendenübergabe an die Stiftung „Elternhaus an der Universitätsmedizin Magdeburg“

Foto: (v.l.) Marlen Lekschas, Denis Krompholz und Prof. Dr. Uwe Mittler bei der Spendenübergabe am Elternhaus an der Universitätsmedizin. Als Andenken brachte Marlen Lekschas ein T-Shirt mit, das alle Organisatoren bei der Benefizveranstaltung trugen. Bei

Am Samstag, den 23.10.2021 besuchten zwei Vertreter des SV Blau Gelb 1920 Ausleben e.V., Denis Krompholz, Fußballtrainer und Marlen Lekschas, Vorstandsmitglied und Pressewart, die Stiftung „Elternhaus an der Universitätsmedizin Magdeburg“ und brachten die großzügige Spende mit. 

Prof. Dr. Uwe Mittler, emeritierter Kinderonkologe und Vorsitzender des Elternhauses an der Universitätsmedizin, war überwältigt von der Hilfsbereitschaft und dem Engagement der Vereinsmitglieder. Die Spende nahm er mit Freude entgegen und sagte: „Wir versuchen auch Familien finanziell zu unterstützen. Denn das Leid der Eltern wird durch soziale und finanzielle Probleme noch größer“.

 

Die mitgebrachten Spendengelder kamen am 18. September bei einem Benefiztag zusammen, den der Verein ausrichtete. Unter den Besucher:innen war u.a. der Ideengeber dieser Benefizaktion, Denis Krompholz. Er erklärte: „Aus meinem näheren familiären Umfeld ist eine Familie selbst betroffen mit einem an Krebs erkrankten Kind. Hier erfuhr ich vom Elternhaus und wie sehr sich die Eltern und das Kind dort wohl und gut umsorgt fühlten. Da der Betrieb des Hauses größtenteils von Spenden finanziert wird, wollte ich helfen und etwas Gutes tun.“

Anstelle eines ursprünglich geplanten Oktoberfestes machte sich Denis Krompholz gemeinsam mit weiteren Vereinsmitgliedern an die Planung eines Benefiztages für die Stiftung Elternhaus. Große Unterstützung in der Vorbereitung erhielt er von Firmen aus der Gemeinde und Umgebung. Auch andere Vereine schlossen sich an und trugen zum Erfolg des Benefiztages bei.

Neben Fußballfreundschaftsspielen der Kindermannschaften, der Fußball-Jugend und der 1. Fußballmannschaft standen an dem Benefiztag hauptsächlich Spiel und Spaß für die gesamte Familie auf dem Programm. „Es hat uns eine große Freude gemacht zu sehen, wie gut diese Veranstaltung bei unseren Besuchern angekommen ist und mit welcher Begeisterung unsere Angebote von allen angenommen wurden“, so Frau Lekschas, die Hauptorganisatorin dieser Benefizaktion.

Prof. Dr. Uwe Mittler bedankte sich ganz herzlich für die große Spende, die von vielen privaten Personen sowie umliegenden Firmen zusammenkam und fügte hinzu, dass die Spende vielen Bereichen des Elternhauses zugutekommen wird.

Abschließend gab es eine kleine Führung von Prof. Mittler durch das Elternhaus. Marlen Lekschas und Denis Krompholz waren begeistert zu sehen, wofür Spendengelder eingesetzt werden und mit wieviel Engagement Mitarbeiter:innen im Elternhaus tätig sind.

 

Der SV Blau Gelb Ausleben und die "Stiftung Elternhaus" möchten sich bei allen großzügigen Spendern bedanken, sowohl für finanzielle Spenden, Sachspenden als auch für die Bereitschaft beim Spendentag mitzhelfen. Viele Firmen aus der Gemeinde und Umgebung beteiligten sich daran: Ihr Landbäcker, Fleischerei Thielecke Ummendorf, Agrarfrost Oschersleben, Getränke Speitel Ummendorf, Bodeta Oschersleben, Cybertrade Barleben, SW Color Oschersleben.

Nicht nur unser SVBGA war an diesem Tag vertreten. Wir bedanken uns auch bei der Feuerwehr Ausleben für das Wasserzielschießen und der Vorstellung des Löschfahrzeugs, dem Förderverein Schwimmbad Wackersleben für den Verkauf der Zuckerwatte und des Slush Eis, der KITA Schloss Trautenburg für das Kinderschminken, dem Ponyhof Wenske Halberstadt für das Ponyreiten und der unserer Frauen Sportgruppe für den Kuchenverkauf. Und natürlich danken wir allen anderen privaten und anonymen Spendern. Letztendlich konnten wir eine Spendesumme von 10.361 € an das Elternhaus übergeben. DANKE!

Hier geht's zur Pressemitteilung der UMMD

Förderung neuer Flutlichtmasten

Im Rahmen des Förderprogrammes der regionalen ländlichen Entwicklung des Landes Sachsen Anhalt in der EU-Förderperiode 2014-2020 RdErl. des MULE vom 01.11.2017 (MBI. LSA 2018 S.86) in der jeweils gültigen Fassung wird die Flutlichtanlage auf dem Sportplatz in Ottleben saniert. Dabei werden folgende Arbeitsschritte durchgeführt:

 

1.  Abklemmen der Altanlage inkl. der Zuleitungen 

2. 3 Teildemontagen der Bandenanlage für die neuen Masten Ostseite

3. Entfernung der alten Masten - Zwischenlagerung vor Ort

4. Entsorgung der alten Masten

5. Aufstellen der 6 neuen Masten in Pfahlgründung

6. Kabelgraben und Verlegung von 2 Zuleitungen für beide Platzseiten

7. Verlegung Blitzschutzanlage und Anschluss

8. Aufbau Steuerung im Elektroanschlußraum

9. Anschluß und Inbetriebnahme

 

 

Schwerpunktbereich:

6b) Förderung der lokalen Entwicklung in ländlichen Gebieten

 

Maßnahme:

M7 Dorferneuerung und -entwicklung FP 6310 Sportstätten außerhalb von Schulen

 

Vorhaben: 

Errichtung einer energiersparenden Flutlichtanlage im OT Ottleben

 

Aktenzeichen:

631019000022

 

Ausführung:

2021 -2022

- auf Grund der weltweiten Lieferprobleme haben die Masten eine Lieferzeit von 16 Wochen, voraussichtlicher Baustart nun 02/2022

Förderung durch:

SV Blau Gelb 1920 Ausleben e.V. - Wie geht es weiter?

 

Der Vorstand besteht aus 4 Mitgliedern, dem 1. Und 2. Vorsitzenden als geschäftsführender Vorstand nach §26 BGB, dem Schatzmeister und dem Protokollführer (auch Schriftführer).

 

Scheidet einer der Personen aus eigenem Willen, Krankheit oder Tod aus, muss von der Mitgliederversammlung als höchstem Vereinsorgan ein neuer Vorstand gewählt werden. Dieser Fall ist mit der Niederlegung des 2.Vorsitzenden aus persönlichen Gründen jetzt eingetreten.

Findet sich bis zur nächsten Mitgliederversammlung kein Ersatz, kann und darf laut Satzung kein verbliebenes Vorstandsmitglied diese Position besetzen, weil eine Kooptionsmöglichkeit nicht niedergeschrieben ist.

 

Somit ist es zwingend erforderlich, einen neuen Vorstand zu wählen!

 

Die dazu erforderliche außerordentliche Mitgliederversammlung findet am 25.11.2021 statt.

 

Bei erfolgreicher Wahl des Vorstandes werden auch noch Satzungsänderungen beschlossen werden müssen. Die genauen Tagesordnungspunkte mit den exakten Änderungsvorschlägen werden noch fristgerecht bekannt gegeben.

 

Weiterhin ist die Abteilungsleitung Fußball nach wie vor ohne Vertretung des Abteilungsleiters und ohne Jugendleiters, der auch im Gesamtverein im gewählten erweiterten Vorstand fehlt.

 

Findet sich niemand für die zu besetzenden Positionen im Vorstand, tritt laut Satzung §16 Abs. I in Kraft.

 

Bis zur Mitgliederversammlung ist auch die Abteilung Fußball in der Pflicht, einen Stellvertreter für den Abteilungsleiter als auch einen Jugendwart zu wählen!

 

Sind auch diese Positionen nicht besetzt, behält sich der 1.Vorsitzende vor, sein Amt zur Verfügung zu stellen.

 

Das Jahr 2021 hat nun auch auf Grund der fehlenden Positionen einen Mangel an erforderlicher Arbeit in der Abteilung für den Sport und die einzelnen Mannschaften ganz klar gezeigt.

 

Da von den Vorständen seit geraumer Zeit schon vorausgesetzt wird, dass sie alle anfallenden Probleme, Anträge und Verwaltungsarbeiten allein machen, möchten wir den Verein und seine Mitglieder auffordern, hier tätig zu werden und Unterstützungen für uns zu wählen.

 

Fazit

Zwingende Besetzung zur Mitgliederversammlung am 25.11.2021:

  1. 1. Vorsitzender
  2. 2.Vorsitzender
  3. Schatzmeister
  4. Schriftführer
  5. Jugendwart Gesamtverein
  6. stellvertretender Abteilungsleiter Fußball
  7. Jugendleiter Fußball

Kommt es zu keiner vollständigen Besetzung, folgt die Vereinsauflösung!

Seminare Vorstand und Handlungsempfehlungen

Die erfolgten Weiterbildungen zur Verlängerung unserer Lizenz, um im Verein rechtssicher zu handeln, haben ergeben, dass wir unsere Satzung überholen sollten.

 

Daher kommen auf uns Änderungen in den Satzungsparagrafen 7, 16, 24, 25 und 26 zu, wobei die §§ 24 und 25 komplett neu entwickelt werden müssen.

 

Grundlage:

 

1. Eine vorhandene Beitragsordnung > Satzungsgrundlage

2. Eine eventuelle hauptamtliche Mitarbeit in einem Verein > Satzungsgrundlage

3. Versammlungsmöglichkeiten des Vorstandes (als Präsenzveranstaltung, Umlaufverfahren, Telefonkonferenz, Videokonferenz oder Hybridveranstaltung) > Satzungsgrudlage

4. Eine mögliche Kooption (Kooptierung) in den Vorstand > Satzungsgrundlage

5. Datenschutz > Satzungsgrundlage

 

Zusatz in der Satzung:

 

Alle Regelungen in dieser Satzung und den Ordnungen des Vereins beziehen sich gleichermaßen auf alle Personen. Soweit im Zusammenhang mit Ämtern und Funktionen nur die männliche Bezeichnung verwendet wird, dient dies ausschließlich der besseren Lesbarkeit und Verständlichkeit der jeweiligen Regelungen und es sollen alle Personen angesprochen werden, ohne eine geschlechtsspezifische Formulierung zu verwenden. 

 

 

Wobei bei den bisherigen Schulungen im Vereinsrecht Teil I und II festgestellt wurde, dass wir eine der wenigen Satzungen haben, die auch auf das aktuelle Rechtsgeschehen angewendet werden kann.

 

Die Satzungsänderung kann nur auf einer Mitgliederversammlung beschlossen werden, alle Änderungspunkte gehen dann als Antrag fristgerecht in genauem Wortlaut mit Bezug auf die zu ändernden oder zusätzlichen Paragrafen dem Verein schriftlich zu. In der dann zu erfolgenden Einladung an ALLE Mitglieder wird die Tagesordnung veröffentlicht.

 

SV Blau Gelb 1920 Ausleben e.V.

 

Kein Stillstand beim SV Blau Gelb!

Auf dem Gelände des SV Blau Gelb 1920 Ausleben e.V. geht es weiter voran! 

Nach langer Renovierung und einem unermüdlichen ehrenamtlichen Einsatz einiger Vereinsmitglieder erstrahlt die Vereinsgaststätte im neuen Glanz. Mit unserem neuen Vereinsmitglied Frank Scharkowski wird zukünftig auch die Küche nicht kalt bleiben. Von der ausgezeichneten Kochkunst konnten sich die zahlreichen Gäste zur Eröffnungsfeier am 27.08.2021 selbst überzeugen. Neben Blumengrüßen und Glückwünschen gab es viel Lob für die viele Arbeit und Vorbereitung im Vorfeld. Bis in die späten Abendstunden hinein legte sich ein geschmackvoller Duft u.a. von gebratenen Filetspitzen, Schnitzel und Pommes über den Sportplatz. In gemütlicher Runde wurde generationsübergreifend in alten Erinnerungen geschwelgt oder über aktuelle Themen angeregt diskutiert. Ein rundum gelungener Start für unseren Verein und unseren Gastwirt.Aber darauf ruhen wir uns nicht aus. 

Das nächste Event folgt am 04.09.2021 auf dem Ottleber Sportplatz. Um 15:00 Uhr ist Anstoß zum ersten Heimspiel unserer 1.Herrenmannschaft gegen Eintracht Nordgermersleben. 

Für das leibliche Wohl ist rundum in der Gaststätte gesorgt. 

Wir freuen uns auf euch! 

12. Ehrenmitglied des SV Blau Gelb!

Vereinsvorsitzender nun 12. Ehrenmitglied des SV Blau Gelb!

 

In der 101-jährigen Geschichte des SV Blau Gelb 1920 Ausleben e.V. gab es bisher 11 Ehrenmitglieder im Verein. Mit Uwe Hamann, dem alten und wieder neu gewählten Vorstandsvorsitzenden, sind es nun 12 Ehrenmitglieder. Ihm wurde auf der letzten Mitgliederversammlung einstimmig die Ernennung zum Ehrenmitglied erteilt. Mit der erneuten Wahl zum Vorsitzenden ist Uwe jetzt der am längsten amtierende Vorsitzende in der Ära des Vereins. 
Mittlerweile sind es über 20 Jahre engagierte Vorstandstätigkeit, auf die Uwe zurückblicken kann. 
Man kann festhalten, dass der Verein seit seiner Übernahme 2009 stetig gewachsen ist und viele große Erfolge, sowohl sportlich als auch baulich, erreicht werden konnten. In ehrenamtlicher Arbeit hat Uwe unseren Verein zu dem gemacht, was er heute ist. Als Dank und Anerkennung dieser außergewöhnlichen Leistung bedankt sich der Verein mit der Ernennung zum Ehrenmitglied.
Und wie Uwe jetzt sagen würde: „Attacke!“.

Foto: Die stellv. Vorstandsvorsitzende Sandra Gerlach-Isensee (li.) übergab im Namen des Vorstands die Ehrenurkunde und einen Blumenstrauß zusammen mit Pressewart Martin Pasemann (re.)

Umbau Küche und Aussenverkauf

Danke an alle Beteiligten!

Ein engagierter Vorsitzender

Sicherlich ein besonderer Moment: Vereinschef Uwe Hamann überreichte im Sommer 2020 seiner Mutter Hannelore die Urkunde sowie einen Wimpel zu verdienten Ehrenmitgliedschaft im SV Blau-Gelb Ausleben.Foto: Verein

Uwe Hamann (51) steht seit 2009 an der Spitze des Vereins Blau-Gelb Ausleben.

 

Von Reinhard Klar

 

Ausleben l Zuvor war er bereits acht Jahre Schatzmeister. Beruflich ist er bei einem Wasser- und Abwasserversorger in der Projekt-abwicklung beschäftigt. Seine Eltern, Hannelore und Willi Hamann, beide Lehrer von Beruf, waren auch seine sportlichen Vorbilder. Beide spielten leidenschaftlich gern Volleyball. Seine Mutter schaffte in jungen Jahren in Freital sogar den Sprung in DDR-Liga. Vater Willi, leider schon 2012 verstorben, war auch ein guter Fußballer und und betätigte sich erfolgreich als Jugendtrainer.

Die sportliche Laufbahn von Uwe Hamann begann 1976 in der Fußball-Nachwuchsabteilung von Traktor Ausleben. 1982 wechselte er die Sportart, spielte nunmehr Badminton. Durch seine Erfolge auf Bezirksebene konnte er sich mehrfach für die Teilnahme an den DDR-Meisterschaften qualifizieren. Auch während seiner Berufsausbildung in Greifswald blieb er Badminton treu. Von 1995 an spielt Uwe Hamann bis heute Tischtennis.

Auch in seiner eigenen Familie steht der Sport regelmäßig auf der Tagesordnung. Gattin Silvia betätigt sich im Volleyball, die Söhne Philip und Felix spielen Fußball. Letzterer gehört der leistungsstarken und erfolgreichen Auslebener A-Jugendmannschaft an.

Wie ernst Uwe Hamann seine ehrenamtliche Arbeit für den Verein nimmt, zeigt sich auch darin, dass er 2012 an einer Vereinsmanager-Ausbildung des DOSB teilnahm und sie mit dem Erwerb der C-Lizenz erfolgreich beendete.

Er hatte erkannt, dass zu einer guten Vereinsführung auch die Frage der Sicherheit in Rechtsfragen gehört und ein solides fachliches Hintergrundwissen die Leitungstätigkeit erleichtert.

Aufschwung in der Vereinsarbeit

Als Hamann seine neue Aufgabe übernahm, waren 123 Mitglieder registriert, darunter ein eínziger Jugendlicher. Seit dem hat sich das Bild beträchtlich gewandelt, die Mitgliederzahl verdoppelte sich (274), auch weil 100 Kinder neu hinzukamen. In sieben Abteilungen mit 17 Sportgruppen bestehen derzeit Betätigungsmöglichkeiten. Die Fußballabteilung umfasst gegenwärtig zwei Herrenmannschaften, eine Damenmannschaft und vier Jugendteams.

Hamann betrachtet den Verein nicht als Dienstleiter, für ihn ist er eine „Institution des Zusammenhalts“, eine zentrale Anlaufstelle für alle unternehmungswilligen Bürger der Gemeinde Ausleben und Umgebung. Er freut sich über die Mitglieder, die sich engagiert im Verein einbringen. „Man konnte vor Ort miterleben und sehen, wie die Abteilungen und deren Sportgruppen anwuchsen und neue Sport- und Freizeitangebote im Verein Fuß fassten“, würdigt er deren Leistungen und Einsatzbereitschaft. Als positiv bewertet Hamann die Unterstützung durch die Verbandsgemeinde und das Land.

Absage der 100-Jahr-Feier schmerzt

Die Absage der Feierlichkeiten zum 100-jährigen Bestehen des Vereins haben alle Beteiligten schwer getroffen. Hamann hatte mit seinen Mitstreitern Denis Krompholz, Anne Nehrig, Thomas Barheine, Hannelore Hamann, Petra Soltek und Rainer Jekal zwei Jahre lang die Vorbereitungen vorangetrieben und mussten dann erleben, dass alle Aktivitäten wegen des Lockdowns ersatzlos gestrichen werden mussten. Auch an dieser Stelle noch einmal ein Dankeschön an die genannten Sportfreunde.

Uwe Hamann vertritt die Meinung, dass bestimmte Aufgaben in einer Ehrenamtsfunktion, wie zum Beispiel eine Antragstellung auf Fördermittel, schwer umzusetzen sind. Der Zeitaufwand stehe in keinem Verhältnis zur ehrenamtlichen Arbeit. Man spürt bei Uwe Hamann, dass er stolz darauf ist, Vorsitzender des SV Blau Gelb 1920 Ausleben e.V. mit seinen großartigen Mitgliedern zu sein.

Dessen ungebrochene Attraktivität und Ausstrahlung ist ein Resultat unermüdlicher Arbeit engagierter Funktionäre und vieler Mitglieder. Und daran hat der „Vereinschef“ einen großen Anteil. In einem Offenen Brief an die Mitglieder des Vereins würdigt er ihre Leistungen für den Verein und bedankt sich für alles Geleistete.

Vereinsverwaltung

Liebe Sportfreunde,
Da wir nun die Faxen dicke hatten, die Vereinsverwaltung mit verschiedenen Softwareversionen, Tabellen als Schnittstelle zu Verbänden und der Ausweisverwaltung, händischer Bestandserhebungen usw.. nutzen wir ab sofort eine Onlinelösung.
Dort kann sich jedes Mitglied anmelden und folgende Möglichkeiten nutzen:
1. Schwarzes Brett für Anmerkungen und Kommentare
2. Termine mit Teilnahmefeld (können alle in Eure Terminprogramme importiert werden)
3. Dateien zum Download
4. Unter "Meine Daten" könnt Ihr Auslagen einreichen und unter "Mein Profil" automatisch eine Mitgliedschaftsbestätigung erhalten, Eure Mitgliederdaten (die gespeichert sind) runterladen, Eure Namens- und Adressänderungen selbstständig
vornehmen.
Dazu ist es allerdings erforderlich, Eure Mailadresse einmalig abzufragen. Mit dieser könnt ihr Euch dann einloggen und auch ein eigenes Passwort vergeben.
Bitte schickt uns eine Mail an:
adressversand@svbga.de
Und schon seit Ihr nach kurzer Zeit zur Anmeldung registriert. Dazu bekommt Ihr dann eine Benachrichtigung.
Bis hoffentlich bald wieder "Sport Frei"
Uwe Hamann
Vereinsvorsitzender

Aus alt mach neu!

Wieder ein Projekt im Jahr 2020 abgeschlossen. Dank vieler fleißiger Helfer konnten wir unser Kassiererhäuschen neu eindecken.

Sportplakette des Bundespräsidenten!

Seit heute ist es offiziell: Unser Verein wurde mit der Sportplakette des Bundespräsidenten ausgezeichnet! Dies ist die höchste, deutsche Auszeichnung für Turn- und Sportvereine, die sich um die Pflege und Entwicklung des Sports verdient gemacht haben.
Uwe Hamann nahm als Vereinspräsident die Plakette und Urkunde aus den Händen von Innenminister Holger Stahlknecht (1.v.r.), Landtagspräsidentin Gabriele Brakebusch (2.v.r.) und Landessportbund-Präsidentin Silke Renk-Lange (4.v.r.) im Ministerium des Innern in Magdeburg entgegen.
Wir sind stolz und danken zugleich allen Mitgliedern und Helfern für ihre ehrenamtliche und unermüdliche Arbeit rund um den Verein.

Foto: Matthias Piekacz/MI LSA

Aus gegebenem Anlass:

 

In den letzten Wochen sind durch die automatisierte Vereinsverwaltung Mahnschreiben an die Mitglieder mit fehlender Beitragszahlung versendet worden. Diese Schreiben haben auch Empfänger erreicht, die mal mündlich oder auch ganz ohne Mitteilung an die Verwaltung ausgetreten sind. Für eine korrekte Vereinsverwaltung ist sowohl ein Austritt als auch ein Eintritt schriftlich anzuzeigen.

 

Bitte verwendet zukünftig die dafür vorgesehenen Formulare in der Rubrik "Downloads".

 

Wir hoffen auf Euer Verständnis.

 

Der Vorstand

Auslebens Rekordspieler wird 50!

Foto: Archivbild

 

 

Der Name Daniel Bosse (geb. Wahrendorf) ist nicht nur allen Auslebern ein Begriff, dürften ihn doch auch Fussballer in ganz Sachsen-Anhalt und darüber hinaus kennen. Denn seit mittlerweile 1988 spielt Daniel, Jahrgang 1970, in den Männermannschaften des SV Blau Gelb Ausleben (damals Traktor Ausleben) Fussball. Schon früh schaffte er den Sprung in die erste Mannschaft und konnte sich in der Bezirksliga, später Landeskasse beweisen. „Immer für ein Tor gut, oder auch zwei“, „Eine Kämpfernatur, einer der sich richtig ins Zeug legt“. So hört man es noch heute von seinen Wegbegleitern berichten. Er gehörte zur Aufstiegsmannschaft 1993 zur Bezirksliga, schaffte mit der Mannschaft von Jahr zu Jahr die Klassenzugehörigkeit in der Landesklasse, ehe es 2001 wieder zurück auf Kreisebene ging. Der Staffelsieg 2008 sowie der Aufstieg 2015 in die Bördeliga, Letzteres als Mannschaftskapitän, gehören ebenfalls zu seinen Erfolgen. Sein unermüdlicher Einsatz und sein Kampfgeist brachte ihm viel Respekt in der Mannschaft, der er bis heute angehört. Trotz seiner mittlerweile 50 Jahre steht Daniel dem ein oder anderen Jungspund in nichts nach. Eine Mannschaftszugehörigkeit von über 30 Jahren sucht im Fussball seines Gleichen. Nunmehr 618 Pflichtspiele (Stand April 2020) für Ausleben stecken in seinen Beinen. Wir sagen Chapeau und Hut ab, Atze. 

Sein Sohn Daniel junior zeigt ebenfalls seit einigen Jahren sein Können in den Nachwuchsmannschaften (aktuell C-Jugend) von Blau-Gelb. Dabei lässt sich erkennen, dass er das Fussballspielen vom Papa geerbt hat, der zugleich auch Trainer der Mannschaft ist.

An dieser Stelle sei aber auch seiner Ehefrau Anja gedankt, die ihn bei all seinen Fussballertätigkeiten seit Jahren unterstützt.

Der SV Blau Gelb Ausleben wünscht dir zu deinem 50.Geburtstag alles Gute! 

"Ich möchte mich ganz herzlich für Ihre Unterstützung durch den LOTTO-Hilfsfonds bedanken. Die großzügige Zuwendung bringt uns unserem Ziel, den SV Blau Gelb 1920 Ausleben e.V. zu einem regionalen interessanten Anbieter von Sportangeboten weiterzuentwickeln , einen großen Schritt näher und hilft uns sehr, diese schwierige Zeit schadlos zu überstehen.

 

Im Namen von unserem Verein möchte ich mich ganz herzlich dafür bedanken, dass Sie uns hier helfen. Ihre Unterstützung ist für uns ein großer Ansporn, weiter zu arbeiten, um unsere Ziele zu erreichen.

 

Vielen Dank für Ihre großzügige Zuwendung."

 

Uwe Hamann – Vorsitzender

50.Geburtstag

 

 

Unser langjähriger Ordner Steffen Merten feierte vor Kurzem seinen 50. Geburtstag! Abteilungsleiter Martin Pasemann gratulierte im Namen der Abteilung Fussball des Vereins. 

100-jähriges Vereinsjubiläum

 

 

Aufgrund der Corona-Pandemie sind unsere Jubiläumsveranstaltungen, die über 1 1/2 Jahre geplant worden sind, nun leider ausgefallen. 
Mit viel Mühe und Not konnten wir alle Verbindlichkeiten nun so lösen, dass wir mit keinem finanziellen Verlust (bis auf die vielen ehrenamtlichen Stunden der Organisation) aus dieser Sache hervorgehen.

Wir als Verein sind aber dennoch bestrebt, eine Ersatzveranstaltung auf die Beine zu stellen, um die noch ausstehenden Ehrungen in einem passenden Rahmen vornehmen zu können. Jedoch wird diese Veranstaltung in einem sehr viel kleineren Rahmen stattfinden. Sobald Näheres bekannt ist, werden wir Euch informieren. 

Neues Ehrenmitglied in den Ausleber Reihen

 

Bereits seit Anfang Juni hat der SV Blau Gelb 1920 Ausleben e.V. ein neues Ehrenmitglied in seinen Reihen. Hannelore Hamann, seit vielen Jahrzehnten Vereinsmitglied und im besonderen Maße ehrenamtlich im Verein engagiert, wurde bei der außerordentlichen Mitgliederversammlung einstimmig zum Ehrenmitglied des Vereins ernannt. Im Antrag hieß es unter anderem: „Wir sehen es als erwiesen an, dass sich die Sportfreundin Hamann im besonderen Maße ehrenamtlich im Verein engagiert und sich daher besonders verdient um den Verein gemacht hat. Hier ist vor allem die vorbildliche Arbeit im Bereich des Eltern-Kind-Turnens zu nennen, dessen Organisation und Durchführung seines Gleichen sucht.“ Zu den ersten Gratulanten gehörte Vorstandsvorsitzender und Sohn Uwe Hamann, der sich mit einem Blumenstrauß und der Ehrenurkunde bedankte und auf viele weitere Jahre so vorbildlicher und engagierter Ehrenamtstätigkeit hofft.

 

Neues aus der Abteilung Fussball

 

 

Das Spieljahr 2019/2020 wurde nun coronabedingt zum 30.06.2020 abgebrochen. Die ausgefallenen Spiele werden dementsprechend auch nicht nachgeholt. 

Gespannt dürfen wir auf das neue Spieljahr sein. Endlich darf wieder Fussball gespielt werden. Leider geht dies aber auch nur unter gewissen Auflagen. Daher stehen die Vereine vor einer großen Herausforderung. 

Mit einigen Änderungen in der Abteilung wird Ausleben dieser Herausforderung in seinem Jubiläumsjahr (100 Jahre Sportverein) entgegentreten.

Zum 01.07. haben Michael Wahrendorf und Fritz Ohnesorge ihre Ämter als Abteilungsleiter bzw. Nachwuchsleiter niedergelegt. Dies wird zukünftig Martin Pasemann in Personalunion übernehmen. 

Zudem wird es eine Neuheit bei den Herren geben. Aufgrund der personellen Lage hat man sich dazu entschieden mit der zweiten Mannschaft des Oscherslebener SC eine Spielgemeinschaft einzugehen. Künftig wird also samstags Bördeliga-Fussball in Ausleben zu sehen sein.

Trainer bleibt weiterhin Guido Adamczak auf Ausleber Seite, der vom Mannschaftsverantwortlichen Fritz Ohnesorge unterstützt wird. 

Unsere erfolgreiche B-Jugend aus dem letzten Jahr wird weiterhin als SG Ausleben/Wulferstedt in die neue Saison gehen. Allerdings wird die Mannschaft in der kommenden Spielzeit als A-Jugend in der Landesliga antreten. Das Traineramt übernimmt Rene Schildhauer mit der zugesicherten Unterstützung von Uwe Hamann. 

Auch die Spielgemeinschaft mit Hötensleben bleibt bestehen. Hier startet unter der Leitung von Daniel Bosse eine C-Jugend in die Saison.

Freuen dürfen wir uns auf eine am Spielbetrieb teilnehmende F-Jugend. Übungsleiter ist hier Denis Krompholz. Unterstützung erhält er von den Sportfreunden Fred Schönherr, Stefan Rubisch und Thomas Holste. Ebenfalls von diesen Sportfreunden wird eine G-Jugend langsam an das runde Leder herangeführt. Hier ist aber erstmal kein geregelter Spielbetrieb geplant. 

Nicht zu vergessen ist unsere Frauenmannschaft. Im letzten Jahr kamen sie bis ins Viertelfinale des Landespokals, wurden dann leider durch Corona ausgebremst. Verantwortlich für die Damen werden Trainer Kevin Ullrich und Co-Trainer Steven Jander sein. 

Fehlen wird leider unser langjähriger Gastwirt Volker Wahrendorf, der aufgrund der Auswirkungen der Corona-Pandemie die Sportlerklause schließen musste. Die Aufgaben des Platzwarts übernimmt er aber weiterhin. Danke dafür, Volker.

Weiterhin können wir auf die Ordnerdienste von Steffen Merten und seinen Kollegen zählen. Auch hier ein Dankeschön an alle Ordner. 

 

Auf der Sportanlage in der Hamerslebener Straße hat sich auch einiges getan. Dank dem besonderen Engagement von Präsident Uwe Hamann wurde nach der Sportplatzsanierung im letzten Jahr das Sportlerheim mit einem neuen Dach versehen. Zudem sind eine neue Heimkabine, eine Brunnenanlage zur Bewässerung und eine neue Flutlichtanlage in Planung. Hier darf man gespannt sein. Besonderer Dank auch an alle Sponsoren, die hier finanziell unterstützt haben. Dank auch an alle fleißigen Helfer, die mit mehreren Arbeitseinsätzen die Anlage in Schuss halten.

Ausbau geht voran!

Partnerschaft besiegelt!

Das Marius Sowislo, der Austiegskapitän, bei uns anruft, ist schon sehr außergeöhnlich - dass uns aber eine Vereinspartnerschaft mit dem 1.FC Magdeburg angeboten wird, wohl erst recht. Und so sind die Sportfreunde M.Wahrendorf und U.Hamann am 19.03.2019 nach Magdeburg gefahren und haben bei einer Veranstaltung des 1.FCM teilgenommen, wo unserem Verein folgendes überreicht wurde:

Nun fragt man sich, was ist das? Das in wenigen Worten zu erklären, ist so nicht möglich, so umfangreich ist die angebotene Unterstützung als auch die kommenden Vorhaben.

 

Lest doch einmal selber ...... und klickt auf den Slogan!

Zumba - ein voller Erfolg

Hier finden Sie uns

SV Blau Gelb 1920 Ausleben e.V.

 

Hamerslebener Str. 8

39393 Ausleben

 

Kontakt

+49 39404 661920+49 39404 661920

 

mail@svbga.de

 

Mitgliederbereich

Unsere Banden-sponsoren

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SV Blau Gelb 1920 Ausleben e.V.